FC Amberg

Die machen was an der Vils

Neuer Coach für die U19

Nicht nur die Corona-Hygiene-Maßnahmen, sondern auch der kurzfristige Rücktritt des U19 Trainers, Lutz Ernemann, machten in den letzten zwei Wochen der Abteilungsleitung zu schaffen.

Lutz Ernemann musste aus privaten Gründen sein Amt niederlegen. Die Abteilungsleitung versuchte alles, um Lutz zum Weitermachen zu bewegen, Lutz musste aber trotzdem seinen Rücktritt durchziehen. Die Abteilungsleitung bedankt sich recht herzlich für seine Tätigkeit beim FC, seinen unermüdlichen Einsatz auch neben dem Platz für den Verein und sein Engagement. Ohne sein Zutun gäbe es keine U19 beim FC Amberg. Wir wünschen Lutz für die Zukunft alles Gute. Er wird immer ein gern gesehener FC-ler sein.

Durch die Spielgemeinschaft mit Germania und der sehr guten Zusammenarbeit mit Tobi Bauer und Stefan Jokiel (den Verantwortlichen von Germania) konnte relativ schnell ein adäquater Ersatz gefunden werden. Mit Jonny Richter konnte ein sehr erfahrener Nachfolger gewonnen werden. Bis vor kurzem war Jonny Richter noch als Trainer für die Zweite Mannschaft des SVL Trasslberg tätig. Hier hat er seine Tätigkeit beendet und durch die guten Kontakte von Tobi Bauer konnte er von uns gemeinsam als Trainer gewonnen werden. Herzlich Willkommen beim FC Amberg!

Jonny Richter arbeitete bisher auch im Jugendbereich und ist als Hospitant schon seit längerem für den 1. FC Nürnberg im Nachwuchsbereich tätig. Im gelang es auch eine SG aus drei Mannschaften im Jugendbereich zusammen zu schliessen und war hier auch sehr erfolgreich tätig. Auch mit der 2. Mannschaft des SVL Trasslberg hatte er eine erfolgreiche Zeit.

Das die Verantwortlichen den richtigen Mann gefunden haben, zeigt auch schon die kurze Vorbereitung, die Jonny Richter mit seiner Truppe hinter sich gebracht hat. Die Jungs sind voller Begeisterung im Training, die Testspiele wurden erfolgreich bestritten und der Kader aus Spielern des FC und von Germania wächst zu einer kompakten und geschlossen Truppe zusammen.

Dem Trainer, seinem Trainerteam (Co-Trainer: Alexander Seitz und Charly Pöpperl) und der Mannschaft wünscht die Abteilungsleitung viel Erfolg beim Start in die neue Saison.